Zum Frauentag – FAZ schenkt Feministinnen Don-Alphonso-Rausschmiss

von MANNdat

Bildquelle: User: Cherubino, derivative work: Dontworry
(FAZ) Frankfurter Allgemeine Zeitung, Verlagsgebäude

Don Alphonso, einer der ganz wenigen zeitgenössischen Journalisten, die sich an Mainstreamkritik wagen, wird von der FAZ rausgeschmissen. Da er hin und wieder auch kritisch über Themen wie Feminismus, Political Correctness oder Datenschutz schrieb und sonst auch oft nicht mainstreamkonform war, war sein Rausschmiss in Zeiten von Feminismus, Internetzensur und regierungskonformen Mainstreammedien eigentlich nur eine Frage der Zeit. Wenn man Kommentare von Polit-Feministinnen liest, wie z. B. Anke Domscheit-Berg (Die Linke): „Endlich … Künftig gibts dann offenbar weniger Hatespeech auf FAZ Seiten. Gut so.“, und sich das Datum des Rausschmisses vor Augen hält, nämlich zwei Tage vor dem Frauentag 2018, deutet das mit Leuchtfeuern darauf hin, auf wessen Wunsch dieser Rausschmiss wahrscheinlich zustande kam. Vielleicht war seine entlarvende Kritik an der Dissidentenliste der Heinrich-Böll-Stiftung der Auslöser für Don Alphonsos FAZ-Ende? Mal sehen, vielleicht hört man von ihm an anderer Stelle wieder.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende.

Lesermeinungen

  1. Von Rano64

    Antworten

    • Von Dr. Bruno Köhler

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zitate können mit <quote> ... </quote> gekennzeichnet werden.

Achtung: Wenn Sie einen Kommentar von einem Smartphone verschicken, wird der Text manchmal von der Autofill-Funktion des Smartphones durch die Adresse ersetzt. Wenn Sie den Kommentar absenden, können wir den originalen Text nicht wiederherstellen.

Niemand mag Pop-ups!

Aber immerhin stehe ich nicht mitten auf der Seite. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wollen, tragen Sie sich hier ein. Es lohnt sich!

Ihre Daten sind sicher! Die Email verwenden wir nur für den Newsletter. Sie können sich jederzeit abmelden.