Alle Artikel der Kategorie "Jungen"

Söhne – bestes Heilmittel gegen Feminismus?!

Eine Feministin erzählt von ihren männerfeindlichen Erfahrungen, die sie mit ihren Söhnen in Berlin macht.

„Wir kommen in eine Welt, in der wir nicht erwünscht sind“

„Die Welt“ hat drei männliche Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren alt interviewt, was sie über bestimmte gesellschaftliche Fragen denken.

Norwegen wird Rechtmäßigkeit von Jungenbeschneidung nicht untersuchen

Die Organisation Save the Children hat die norwegische Regierung aufgefordert, eine Untersuchung über die Rechtmäßigkeit der Beschneidung von Jungen einzuleiten. Doch die Regierung weigert sich.

Tag der Kinderarbeit – Bundesregierung und Opposition schweigen zu Kinderarbeit

Anlässlich des diesjährigen, von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) ins Leben gerufenen Welttages gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2023 kritisiert die geschlechterpolitische Initiative MANNdat e.V. das penetrante Schweigen der Bundesregierung und der Opposition im Deutschen Bundestag zu Kinderarbeit.

Was der Bildungsbericht verschweigt – Teil 5.1: Schlechtere Benotung bei gleichen Leistungen

In unserem Berichtsteil „Teil 5: Schlechtere Benotung bei gleichen Leistungen“ haben wir schon aufgezeigt, dass es seit über einem viertel Jahrhundert regelmäßig Studien gibt, die zeigen, dass Jungen bei gleichen schulischen Leistungen schlechtere Noten erhalten als Mädchen. Wir möchten diesen 5. Teil nun durch eine weitere aktuelle Studie ergänzen, die ebenfalls belegt, dass Jungen bei gleicher Kompetenz in der Schule schlechter benotet werden. Dieses Mal eine italienische Studie.

Juristenzitate zur Jungenbeschneidung

weltanschaungsrecht.de hat eine Reihe von Juristenzitaten zusammengestellt, die die Verfassungsrechtmäßigkeit von Jungenbeschneidung anzweifeln lassen. Hier einige Auszüge daraus.

Beschneidung von Jungen – 10 Jahre legal

In diesem Jahr jährt sich der Bundestagsbeschluss, zur Legalisierung von Körperverletzung an Jungen durch Beschneidung, auch ohne medizinische Notwendigkeit zum zehnten Mal. Wir beschreiben hier die Hintergründe, wie dies politisch durchgedrückt wurde.

Was der Bildungsbericht verschweigt – Teil 7: Lehrer helfen Jungen seltener als Mädchen

Eine Studie des Leibniz-Instituts für Bildungsforschung und Bildungsinformation (DIPF) zeigt, dass Lehrer – gleich welchen Geschlechts – eher einem weiblichen Schüler als einem männlichen helfen, der im Unterricht ausgegrenzt wird.

Niemand mag Pop-ups!

Aber immerhin stehe ich nicht mitten auf der Seite. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wollen, tragen Sie sich hier ein. Es lohnt sich!

Ihre Daten sind sicher! Die Email verwenden wir nur für den Newsletter. Sie können sich jederzeit abmelden.