Alle Artikel der Kategorie "Väter"

Menschenrechte für Väter in der EU

Zum Internationalen Vätertag am 20.6.2021 machen wir hier auf die Resolution der EU „Gleichheit und gemeinsame elterliche Verantwortung, die Rolle der Väter“ aufmerksam und zeigen auf, wie schwer sich die EU – Deutschland sowieso - mit Menschenrechten für Väter tut.

Gleichstellungsbeauftragte verhindern Gleichstellung – Teil 3: Der „Experte“

In dem letzten Teil betrachten wir die Argumentation des in der Diffamierungskampagne genannten Experten Andreas Kemper, stellen eine Möglichkeit vor, wie man sachlich konstruktive Argumente von unsachlich destruktiven Argumenten unterscheiden kann, und geben ein Fazit zur Diffamierungskampagne gegenüber dem FSI.

Gleichstellungsbeauftragte verhindern Gleichstellung – Teil 2

Setzen sich Gleichstellungsbeauftrage wirklich für die Gleichstellung von Frauen und Männern ein oder agieren sie als reine Frauenvertretungen und behindern sie vielleicht sogar Gleichstellungsbemühungen für Jungen, für Männer, für Väter? Der 2. Teil, in dem wir dieser interessanten Frage an einem aktuellen Beispiel nachgehen.

Die väterfreundliche und die väterfeindliche Seite der FDP

Die FDP ist die einzige Partei im Deutschen Bundestag, die entsprechend der EU-Resolution aus 2015 ein Wechselmodell fordert. Aber die Welt der FDP ist ebenso wenig schwarz noch weiß, wie in anderen Parteien. Es gibt in der FDP nicht nur Väterfreundliches, sondern auch Väterfeindliches.

Christine Lambrechts (SPD) Quantensprung in der Väterentsorgung

Wir haben noch im alten Jahr berichtet, dass die Justizministerin Christine Lambrecht eine Sorgerechtsreform angekündigt hat, die aus drei wesentlichen Teilen besteht...

Giffey und Lambrecht als väterfeindliches SPD-Dreamteam?

Der Vater soll mehr Pflichten in der Erziehung übernehmen, um die Mutter zu entlasten. Aber wenn die Kindesmutter des Vaters überdrüssig geworden ist, soll er möglichst bequem zum reinen Zahlvater entsorgt werden können. Niemand personifiziert derzeit diese „Väterpolitik“ der Bundesregierung besser als Justizministerin Lambrecht und Familienministerin Giffey.

Bundesjustizministerium wird unter Christine Lambrecht (SPD) schwulen- und väterfeindlicher

2009 hat ein lediger deutscher Vater vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte das gemeinsame Sorgerecht für seine Tochter erstritten. Die Richter rügten die Diskriminierung, dass ein unverheirateter Vater das gemeinsame Sorgerecht nur mit Zustimmung der Kindsmutter erhalten kann. 11 Jahre später will die Bundesjustizministerin ledige Väter noch mehr benachteiligen und schwule Ehepartner gleich mit.

Fake-Wissenschaft zum Frauentag – diesmal Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

Zum Internationalen Frauentag 2020 hat das WZB eine Gender Studie publiziert, die deutlich macht, warum Gender Studies so einen schlechten Ruf haben. Es verkauft die Benachteiligung von Vätern als deren Privilegien und als Benachteiligung von Müttern.

Niemand mag Pop-ups!

Aber immerhin stehe ich nicht mitten auf der Seite. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wollen, tragen Sie sich hier ein. Es lohnt sich!

Ihre Daten sind sicher! Die Email verwenden wir nur für den Newsletter. Sie können sich jederzeit abmelden.