MANNdat im Staatsministerium Baden-Württemberg

von Dr. Bruno Köhler

Am 16.10.2012 fand im Staatsministerium Baden-Württemberg zwischen Frau Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, dem ersten Vorsitzenden des Vereins MANNdat e.V. und dem Erziehungswissenschaftler und Soziologen Herrn Dr. Michael Matzner ein erstes Gespräch statt. Kernthemen des offenen und konstruktiven Dialogs waren die Bildungsförderung von Jungen, insbesondere die Durchführung konkreter Ursachenerforschung für die schlechtere Bildungssituation von Jungen, Jungenleseförderung und die Möglichkeiten, insbesondere kommunale und staatliche Einrichtungen zu motivieren, durch mehr Praktikumsangebote beim Boys-Day Jungen stärker auch pädagogische Berufe vorzustellen.

 Bildquelle: (c) Staatsministerium Baden-Württemberg

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende.

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zitate können mit <quote> ... </quote> gekennzeichnet werden.

Achtung: Wenn Sie einen Kommentar von einem Smartphone verschicken, wird der Text manchmal von der Autofill-Funktion des Smartphones durch die Adresse ersetzt. Wenn Sie den Kommentar absenden, können wir den originalen Text nicht wiederherstellen.

Niemand mag Pop-ups!

Aber immerhin stehe ich nicht mitten auf der Seite. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wollen, tragen Sie sich hier ein. Es lohnt sich!

Ihre Daten sind sicher! Die Email verwenden wir nur für den Newsletter. Sie können sich jederzeit abmelden.