Die Ministerin und ihr Schweigen

von MANNdat

Inspiriert durch zwei lesenswerte Beiträge:

Jedes Jahr sterben weltweit 510.000 Männer durch Suizid. Das ist ein Mann pro Minute.

 

Statistisch betrachtet tötet sich in Deutschland an jedem Tag mindestens ein Junge zwischen 15 und 20 Jahren selbst, an vielen Tagen sind es sogar mehrere.

Auf diese Fakten für Männer und Jungen macht der International Men’s Day am 19. November aufmerksam.

Als Bundesjugendministerin ist Franziska Giffey für Jungen und junge Männer zuständig. Was sagt die für Jungen und junge Männer zuständige Ministerin Franziska Giffey zu diesen erschütternden Fakten?

Sie sagt nichts.

Nur einen Tag später gibt Franziska Giffey eine Pressekonferenz zur männlichen Gewalt gegen Frauen.

Warum schweigt Giffey, wenn es um Gefährdungen von Jungen und Männern geht?

Vorschaubild: Dr. Franziska Giffey (SPD) – Pressefoto

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende.

Lesermeinungen

  1. Von wolf

    Antworten

  2. Von Gast

    Antworten

    • Von Dr. Bruno Köhler

    • Von Gast

  3. Von Bernd Jenne

    Antworten

  4. Von Norbert

    Antworten

  5. Von Burkhard Röttger

    Antworten

  6. Von Michael Baleanu

    Antworten

    • Von Dr. Bruno Köhler

    • Von Norbert

  7. Von Norbert

    Antworten

    • Von Dr. Bruno Köhler

  8. Von Dietmar

    Antworten

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zitate können mit <quote> ... </quote> gekennzeichnet werden.

Achtung: Wenn Sie einen Kommentar von einem Smartphone verschicken, wird der Text manchmal von der Autofill-Funktion des Smartphones durch die Adresse ersetzt. Wenn Sie den Kommentar absenden, können wir den originalen Text nicht wiederherstellen.

Niemand mag Pop-ups!

Aber immerhin stehe ich nicht mitten auf der Seite. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wollen, tragen Sie sich hier ein. Es lohnt sich!

Ihre Daten sind sicher! Die Email verwenden wir nur für den Newsletter. Sie können sich jederzeit abmelden.