achgut.com: Brauchen wir Gendermedizin?

von MANNdat

„Brauchen wir wirklich die geschlechtsspezifische oder Gendermedizin?“ Dieser Frage geht Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Wolfgang Meins in einem sehr lesenswerten Beitrag auf achgut.com nach.

Nimmt die Medizin Geschlechterunterschiede tatsächlich nicht ausreichend in den Blick? Findet Pharmaforschung immer noch nur an Männern statt? Gibt es den „Risikofaktor Frau“ bei Herzinfarkten wirklich? Mit diesen und anderen Mythen der sogenannten Gendermedizin räumt Prof. Dr. Meins in sachlich fundierter Weise auf.

Bild: AdobeStock_313549629 von Production Perig

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende.

Lesermeinungen

  1. Von Norbert W.

    Antworten

  2. Von Norbert W.

    Antworten

  3. Von Norbert W.

    Antworten

  4. Von Norbert W.

    Antworten

  5. Von Norbert W.

    Antworten

  6. Von Norbert W.

    Antworten

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie, dass Kommentare mindestens 50 und höchstens 1500 Zeichen haben dürfen.

Zitate können mit <quote> ... </quote> gekennzeichnet werden.

Achtung: Wenn Sie einen Kommentar von einem Smartphone verschicken, wird der Text manchmal von der Autofill-Funktion des Smartphones durch die Adresse ersetzt. Wenn Sie den Kommentar absenden, können wir den originalen Text nicht wiederherstellen.

Niemand mag Pop-ups!

Aber immerhin stehe ich nicht mitten auf der Seite. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wollen, tragen Sie sich hier ein. Es lohnt sich!

Ihre Daten sind sicher! Die Email verwenden wir nur für den Newsletter. Sie können sich jederzeit abmelden.