Alle Artikel der Kategorie "Häusliche Gewalt"

„Männer wenden Gewalt an, um Macht über Frauen auszuüben“

Wenn Feministinnen die Frage stellen, warum Männer ihre Frauen schlagen, stehen die Antworten im Grunde genommen schon fest: weil sie das Bedürfnis haben, Macht und Kontrolle über die Frau auszuüben. Gefangen in ihrem altbackenen männlichen Rollenverständnis, oft enthemmt durch ausgiebigen Alkoholkonsum, prügeln sie ihre Frauen, um zu zeigen, wer zuhause das Sagen hat. Andere Gründe und Motive scheinen keine große Rolle zu spielen. Dass es in Wirklichkeit viele Ursachen dafür geben kann, warum eine häusliche Auseinandersetzung hin zu Gewalthandlungen eskalieren kann, und dass nicht immer nur die Männer schuld sind, wenn es dann passiert, legen wir im Folgenden dar.

Weiterführende Informationen und Hilfsangebote

Zum Thema „Gewalt gegen Männer“ gibt es ein umfangreiches Angebot im Internet. Neben vertiefenden Informationen bieten die nachfolgenden Seiten zum Teil auch konkrete Hilfsangebote für Betroffene.

Täter und Opferinnen

Eine Streitschrift zu einigen methodischen und rhetorischen Winkelzügen des gegenwärtigen öffentlichen Diskurses über Beziehungsgewalt. Neben der Missbrauchsdebatte hat die öffentliche Diskussion um Beziehungsgewalt wie kein anderes Thema der letzten Jahre zu einer hochgradigen Dynamik im Geschlechterdiskurs und gleichzeitig zu dessen Erstarrung geführt. Aktuelle statistische Korrelationen scheinen die Schablonenhaftigkeit der Debatte zu bestätigen und werden oft ohne Zögern für unumstößlich angesehen.

Niemand mag Pop-ups!

Aber immerhin stehe ich nicht mitten auf der Seite. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wollen, tragen Sie sich hier ein. Es lohnt sich!

Ihre Daten sind sicher! Die Email verwenden wir nur für den Newsletter. Sie können sich jederzeit abmelden.