Die Geschichte eines journalistischen „Auftragsmordes“ an Andrew Huberman

Kennen Sie Andrew Huberman? Er ist ein prominenter Stanford-Professor, Neurowissenschaftler und Podcaster. In seinem beliebten Podcast geht es um Selbstverbesserung, mit naturwissenschaftlichen Begründungen. Er spricht mit seinen Zuhörern auf Augenhöhe und gibt ihnen das Gefühl, schlau zu sein. Dagegen gibt es nicht viel zu sagen. Warum versucht man ihn zu canceln?

Parteien zur Europawahl

Europawahl - Was machen die Parteien für Frauen und was für Männer?

Gratismut einer Genderistin

Gratismut – Eine moderne Genderistin beklagt den moralischen Verfall, die Feigheit und den Narzissmus unserer Gesellschaft und verlangt „kollektiven“ Mut für die Sicherheit und den Wohlstand des Westens. Wir müssten bereit sein, dafür einige in den Tod zu schicken, und wir müssten auch bereit sein, dafür zu töten. Bezüglich der geschlechterspezifischen Zuordnung derjenigen, den „wir“ in den Tod schicken sollen und welches Geschlecht sie mit „wir“ meint, was ihre Bereitschaft zu töten angeht, ist sie jedoch sehr konservativ.

Der „toxische“ SWR und das Manifest

Der SWR poltert in einem Audiobetrag über Männer. Dabei greift er tief in die rabulistische Trickkiste der Misandristen.

Prof. Dr. Gerhard Amendt – Man kommt als Mann zur Welt, aber man wird auch dazu gemacht

Man kommt als Mann zur Welt, aber man wird auch dazu gemacht. Besonders von der Mutter. Oder: Wie Mütter sich ihre Söhne wünschen. Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Gerhard Amendt.

FSI kämpft weiter

FSI bittet um weitere Spenden zur Unterstützung des Klageweges gegen das Bundesministerium für Familie Senioren Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie der politischen Arbeit von FSI.

Söhne – bestes Heilmittel gegen Feminismus?!

Eine Feministin erzählt von ihren männerfeindlichen Erfahrungen, die sie mit ihren Söhnen in Berlin macht.

Was ist der Unterschied zwischen Stuttgarter Zeitung und Klopapier?

Die Stuttgarter Zeitung macht Alte-weiße-Männer-Witze. Wie originell.

Niemand mag Pop-ups!

Aber immerhin stehe ich nicht mitten auf der Seite. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wollen, tragen Sie sich hier ein. Es lohnt sich!

Ihre Daten sind sicher! Die Email verwenden wir nur für den Newsletter. Sie können sich jederzeit abmelden.