Alle Artikel mit dem Stichwort "Misandrie"

Der Misogynie-Mythos

Der Artikel "Der Misogynie-Mythos" aus dem City Journal von John Tierney beschreibt, dass im Amerika des 21. Jahrhunderts Frauen nicht diskriminiert werden, aber Männer zunehmend schon. Eine Übersetzung.

Erfolge der Misandriepolitik

In der Neuen Zürcher Zeitung schreibt Professor Walter Hollstein über die Misandriepolitik. Wir stellen den Artikel vor.

Das Projekt Gegneranalyse

Florian Warweg von den NachDenkSeiten hat das Projekt „Gegneranalyse“ der Grünen-nahen „Denkfabrik“ Zentrum Liberale Moderne (LibMod) kritisch analysiert. Hier ein Auszug aus der Analyse.

Männerfeindlichkeit stärker ausgeprägt als Rassismus – Studie

Eine Studie zeigt, dass frauenfreundliche und männerfeindliche Vorurteile stärker ausgeprägt sind als Vorurteile bezüglich Rasse, Alter oder sozialer Schicht.

Männeropfer als Kanonenfutter

Seit 2014 tobt der Ukrainekrieg. Der Eintritt Rußlands in den Krieg vor anderthalb Jahren entfachte eine Spirale mit modernsten Waffen unterstützter Aggression. Die immensen Männeropfer scheinen niemanden zu stören. Warum ist das so? Prof. Michael Klein geht dieser Frage in dem Gastartikel nach.

PETA fordert Sexverbot für fleischessende Männer

PETA fordert ein Sex- oder Fortpflanzungsverbot für fleischessende Männer und eine Fleischsteuer für Männer

Die Intensivkrankenschwesterin und was sie über Männerhass aussagt

Unsere Gesellschaft leidet an einer impliziten Krankheit, dem Hass und der Verunglimpfung von Männern und der Aversion gegen alles Männliche. Dies drückt sich in vielen Symptomen aus - auch beim wdr-Konstrukt der Intensivkrankenschwesterin. Der Psychologe Prof. Michael Klein erklärt das Phänomen.

Niemand mag Pop-ups!

Aber immerhin stehe ich nicht mitten auf der Seite. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wollen, tragen Sie sich hier ein. Es lohnt sich!

Ihre Daten sind sicher! Die Email verwenden wir nur für den Newsletter. Sie können sich jederzeit abmelden.