Alle Artikel mit dem Stichwort "Väter"

Bundesfamilienministerin Lisa Paus will 3-Klassen-Gesellschaft für Trennungseltern

Pressemeldung des Forums Soziale Inklusion zur geplanten Neuregelung des Unterhaltsrechts für Trennungsfamilien. Die Betreuung der Eltern in den zweiten Haushalten soll systematisch abgewertet werden.

genderwelten.de – Familie

In 8 Filmen will das Projekt genderwelten.de mit Wissenschaftlern und Fachleuten untersuchen und darstellen, warum manche Annahmen und politische Bestrebungen zur Gleichberechtigung kontraproduktiv sind. Mit einer versachlichten Perspektive möchte das Projekt in der Geschlechterdebatte Widersprüche aufzeigen, die unsere Realität anders aussehen lassen. Wissenschaftler und Experten kommen dabei zu Wort. MANNdat e.V. hat das Projekt unterstützt.

Schweiz – Frauengezanke verhindert Elternzeit für Väter

In der Schweiz streiten sich feministische und mütterpolitische Lobbyistinnen, wie man mit der Elternzeit Vätern arbeitsmarktpolitisch am besten schaden und gleichzeitig Frauenpfründe sichern kann. Eine väterfeindlich geführte Diskussion im Matriarchat. Väter sind nur noch Mittel zum Zweck. Die Interessen der Kinder sind egal.

Anfrage zur Gleichbehandlung im Familienrecht an Dr. Marco Buschmann (FDP)

Lesbische Ehepartnerinnen sollen der Mutter rechtlich gleichgestellt werden. Väter sollen jedoch rechtlich benachteiligt bleiben. Wir kritisieren diese Ungleichbehandlung aufgrund des Geschlechts des Ehepartners.

Offene Anfrage an Familienministerin Anne Spiegel (Die Grünen)

In unserer offenen Anfrage fragen wir bei Familienministerin Anne Spiegel (Die Grünen) als zuständige Ministerin für Jungen, Väter und männliche Familienmitglieder nach Ihrer beabsichtigten Politik für Jungen, Väter und männliche Familienmitglieder.

Broschüre für Trennungsväter

Der Freistaat Sachsen hat ein Projekt für die von den politisch Verantwortlichen bislang ignorierten Trennungsväter gefördert.

Familienministerin Spiegels diskriminierendes Väter- und Männerbild

Die neue Familienministerin Anne Spiegel gibt uns in mehreren Interviews und Twitter-Aussagen einen Einblick in ihr Männer- und Väterbild. Aber mehr noch: Sie liefert das Eingeständnis des geschlechterpolitischen Versagens beim Anspruch auf Vereinbarkeit von Familie und Beruf und sie zeigt, dass Feminismus nicht mehr glaubwürdig ist, wenn man den Mann als gleichberechtigten Menschen sieht.

Bitte um Unterstützung FSI – Familienministerium verweigert weiterhin Fördergelder

Auch die neue Familienministerin Anne Spiegel (Die Grünen) führt offenbar die Politik der Ausgrenzung von Vätervereinen fort. FSI bittet deshalb um weitere Spenden zur Unterstützung des Klageweges gegen das Bundesministerium für Familie Senioren Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Niemand mag Pop-ups!

Aber immerhin stehe ich nicht mitten auf der Seite. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wollen, tragen Sie sich hier ein. Es lohnt sich!

Ihre Daten sind sicher! Die Email verwenden wir nur für den Newsletter. Sie können sich jederzeit abmelden.