Alle Artikel der Kategorie "Allgemein"

Ich hasse Männer – Pauline Harmanges Anstiftung zum Männerhass

2020 veröffentlichte die französische Feministin Pauline Harmange ihr Buch „Ich hasse Männer“. In dem Buch philosophiert die Feministin über ihren Hass auf Männer und fordert ihre „Mitschwestern“ auf, ebenfalls Männer zu hassen. Sie ist übrigens selbst mit einem Mann verheiratet.

„Sprachpolizisten“ küren „Sprachpolizei“ zu einem Unwort des Jahres

Wie üblich hatte die Tagesschau auch in diesem Jahr das „Unwort des Jahres“, diesmal des Jahres 2021, bekanntgegeben. Auf Platz zwei kürten die Juroren den Begriff „Sprachpolizei“. Wir zeigen auf, wer hinter dieser Aktion steckt.

FDP ist mittlerweile offiziell eine feministische Partei

Die FDP hat 22% weibliche und 78% männliche Mitglieder. Der Frauenanteil an den Abgeordneten der FDP im Bundestag beträgt 24%. Von einer Benachteiligung der weiblichen Mitglieder kann also nicht die Rede sein. In den letzten drei Bundestagswahlen wurde die Partei vorrangig von Männern gewählt. Im Mai hat sich die FDP jedoch zur feministischen Partei gemacht. […]

Eugen Maus ist tot

Der ehemalige langjährige Vorstandsvorsitzende und Gründungsinitiator von MANNdat, Dr. Eugen Maus, ist verstorben. Ein Nachruf.

Menschenrechte für Väter in der EU

Zum Internationalen Vätertag am 20.6.2021 machen wir hier auf die Resolution der EU „Gleichheit und gemeinsame elterliche Verantwortung, die Rolle der Väter“ aufmerksam und zeigen auf, wie schwer sich die EU – Deutschland sowieso - mit Menschenrechten für Väter tut.

Gleichstellungsbeauftragte verhindern Gleichstellung – Teil 3: Der „Experte“

In dem letzten Teil betrachten wir die Argumentation des in der Diffamierungskampagne genannten Experten Andreas Kemper, stellen eine Möglichkeit vor, wie man sachlich konstruktive Argumente von unsachlich destruktiven Argumenten unterscheiden kann, und geben ein Fazit zur Diffamierungskampagne gegenüber dem FSI.

Gleichstellungsbeauftragte verhindern Gleichstellung – Teil 2

Setzen sich Gleichstellungsbeauftrage wirklich für die Gleichstellung von Frauen und Männern ein oder agieren sie als reine Frauenvertretungen und behindern sie vielleicht sogar Gleichstellungsbemühungen für Jungen, für Männer, für Väter? Der 2. Teil, in dem wir dieser interessanten Frage an einem aktuellen Beispiel nachgehen.

Gleichstellungsbeauftragte verhindern Gleichstellung – Teil 1

Setzen sich Gleichstellungsbeauftrage wirklich für die Gleichstellung von Frauen und Männern ein oder agieren sie als reine Frauenvertretungen und behindern sie vielleicht sogar Gleichstellungsbemühungen für Jungen, für Männer, für Väter? Wir gehen dieser interessanten Frage an einem aktuellen Beispiel in einem dreiteiligen Beitrag nach.

Niemand mag Pop-ups!

Aber immerhin stehe ich nicht mitten auf der Seite. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wollen, tragen Sie sich hier ein. Es lohnt sich!

Ihre Daten sind sicher! Die Email verwenden wir nur für den Newsletter. Sie können sich jederzeit abmelden.