Alle Artikel der Kategorie "Kurz notiert"

Doppelmoral und Sprachsexismus

Auf unseren Beitrag zur äußerst ambivalenten Sichtweise bezüglich Sprachsexismus aus Sicht der Landesrätin Christine Baur (Grüne) haben wir eine interessante Anfrage erhalten. Die Anfrage des Herrn xxxx (Name ist uns bekannt) und unsere Antwort anbei: Die Anfrage: „..ist dann auch die Verwendung des generischen Maskulinums ein „Sprachseximus“ und ein „frauenfeindlicher Sexismus“, der „Frauen unsichtbar werden“ [...]

Sprachsexismus geht weiter

Wie MANNdat und Agens beim Sprachsexismus der Unis Brandenburg und Leipzig vorhergesehen haben, geht der männerfeindliche Sprachsexismus weiter. Nun auch in Österreich. Das Tiroler Landesgesetz wurde in durchgehend weiblicher Form neu verfasst: Die zuständige Landesrätin Christine Baur (Grüne) begründet den männerfeindlichen Sexismus wie folgt:   „Die Sprache kennt das generische Maskulinum. Bei dieser Form wird von [...]

Feminismus beginnt Wahlen zu manipulieren

Arne Hoffmann hat einen interessanten Beitrag ausgegraben, der darauf hinweist, wie der Feminismus anfängt, sogar schon anfängt Wahlunterlagen offiziell zu manipulieren. Wir verweisen auf den Beitrag bei Cuncti.

Petition zur Schaffung von Männerhäusern

Andreas Finke, von „Agens Mann und Frau MITeinander e. V.“, initiierte  eine interessante Petition zum Thema „Häusliche Gewalt gegen Männer“ und der Forderung nach Männerhäusern. Der Link zur Unterstützung der Kampagne Weiterführende Informationen

Feminismus als Geschlechterkampf von rechts und links

Feminismus ist männerfeindlich. Das ist bekannt. Aber ist der links, rechts oder macht er es wie die Frauenpolitik - er nimmt sich die Argumentation, die zufällig gerade in den Kram passt? Zwei Beiträge, die sich damit beschäftigen.

Falschbeschuldigerin zu fünfeinhalb Jahren verurteilt

Über den Fall Horst Arnold, der 5 Jahre wegen Falschbeschuldigung wegen einer Vergewaltigung im Gefängnis saß und 2011 dann nach Wiederaufnahme des Verfahrens freigesprochen wurde, haben wir schon berichtet. Jetzt wurde die Falschbeschuldigerin zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Horst Arnold hat das Urteil nicht mehr erlebt. Ein Jahr nach seiner Entlassung starb der seelisch wie [...]

Genderdebatte in NOVO

„Inwieweit müssen Frauen wirklich vor Übergriffen durch das andere Geschlecht geschützt werden? Warum ist es politisch und moralisch geboten Frauen im Beruf zu bevorzugen? Und wieso haben es ‚männliche‘ Werte in unserer Gesellschaft heute so schwer? Mit diesen und anderen Fragestellungen positioniert sich NovoArgumente kritisch in der Diskussion über Gender-Politik.“ Mehr im Cuncti-Artikel. Quelle http://cuncti.net/streitbar/540-novoargumente-dossier-genderdebatte [...]

Geschlechterpolitische Doppelmoral bei CDU/CSU

Es gibt vermutlich derzeit keine andere Politiksparte, bei der Doppelmoral dermaßen zur Selbstverständlichkeit geworden ist, wie die Geschlechterpolitik. Und da insbesondere der konstruierte Gender-Pay-Gap. Ein Konstrukt, mit dem nicht nur die SPD Wahlkampf macht. Dr. Georg Alfes veröffentlichte zu dieser Doppelmoral bei der CDU/CSU einen interessanten Beitrag auf Freie Welt.   Quelle http://www.freiewelt.net/reportage/die-union-und-die-frauen-gleich-ist-noch-langst-nicht-gleich-genug-10007441/ Abruf 2.9.2013

Niemand mag Pop-ups!

Aber immerhin stehe ich nicht mitten auf der Seite. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wollen, tragen Sie sich hier ein. Es lohnt sich!

Ihre Daten sind sicher! Die Email verwenden wir nur für den Newsletter. Sie können sich jederzeit abmelden.